Der Schneemann von Raymond Briggs

Heute möchte ich Euch ein wunderschönes Winterbuch für Kinder vorstellen. Es ist ein Klassiker, der 1978 von dem englischen Autor Raymond Briggs illustriert und erdacht wurde. Dieses Buch ist meiner Meinung nach wirklich einzigartig, da es ohne Worte auskommt und nur mit der Kraft der Bilder spricht.

Die Geschichte handelt von einem Jungen, der eines Morgens aufwacht und gleich in die Winterlandschaft des Neuschnees hinaus rennt. Er formt im Laufe des Tages einen grossen Schneemann. Dieser lässt ihn gedanklich nicht mehr los und der Junge ist am Abend zu aufgeregt um einzuschlafen. Als er nochmals zu seinem Schneemann aus dem Fenster sieht, entdeckt er, dass dieser sich umgedreht hat. Er winkt dem Jungen freundlich zu und grüsst ihn mit seinem Hut.

Sofort läuft der Junge zur Haustür und lädt den Schneemann zu sich ein. Dort zeigt er ihm seine Welt und wie Dinge auf der Erde funktionieren. Sie erkunden das gesamte Haus auf spielerische Weise. Im Anschluss zeigt der Schneemann dem Jungen sein Zuhause. Dafür nimmt er den Jungen an der Hand und sie fliegen gemeinsam zum Himmel und entdecken die Welt von oben. Am Ende kehren sie in den Garten des Jungen zurück und verabschieden sich dort voneinander.

In diesem Buch dürfen noch Wunder geschehen und Unglaubliches wahr werden. Der Austausch zweier Figuren, die in zwei völlig fremden Welten leben und die Begeisterung und Neugier für den jeweils Anderen ist anrührend. Dieses Buch hat mein Herz berührt und lässt unsere Kinder in dem Glauben, dass es Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, die zwar nicht sichtbar sind und dennoch geschehen könnten sofern man sich die Fantasie erlaubt.

Das Buch „Der Schnemann“ ist bereits für kleinere Kinder ab circa einem Jahr geeignet. Sie müssen keinen langen Textpassagen folgen und die Erwachsenen können das Buch auf ihre Weise interpretieren und so eine persönlicher Geschichte erzählen indem sie vielleicht sogar den Namen ihres eigenen Kindes verwenden.

Es gibt einen gleichnamigen Film „The Snowman“, der auf YouTube verfügbar ist und für Kinder absolut sehenswert ist. Der Autor  beginnt die Einführung seines Films mit diesen Worten: „I remember that winter because it had brought the heaviest snows I had ever seen. Snow had fallen steadily all night long and in the morning I woke in a room filled with light and silence, the world seemed to be held in a dream-like stillness. It was a magical day

…and it was on that day I made the snowman.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s