Fruitme!

Es gibt ein neues, Münchner Startup Unternehmen, das Obst- und Gemüse liefert und somit einen wesentlichen Teil zur Gesundheitsförderung beiträgt. Fruitme versorgt Büros, Kindergärten, Praxen, Hotels und Events sowie alle weiteren Gewerbe mit frischem Obst.

Ist der Wunschkorb einmal bestellt, wird man bis zu zweimal die Woche frei Haus und ohne Vertragsbindung beliefert. Zur Auswahl stehen Obst- und Gemüsekörbe, Bio-Körbe, Exotik-Körbe und Smoothie-Körbe. Hier hat man die Qual der Wahl. Die Ware wird von ausgewählten und erfahrenen Lieferanten aus der Münchner Großmarkthalle bezogen. Frische und Qualität stehen hierbei an erster Stelle.

Zwei gute Freunde von mir haben sich mit dieser tollen Idee und einer Geschäftspartnerin selbständig gemacht. Ich durfte einen der Obstkörbe testen und war natürlich gleich Feuer und Flamme, denn ich liebe Obst. Bereits in meiner Schwangerschaft habe ich Berge an Weintrauben, Beeren, Kirschen und Äpfeln verdrückt. Diese Obstliebe muss ich wohl weitervererbt haben, denn meine Kinder sind genauso verrückt danach wie ich.

So haben wir uns gleich auf den Korb gestürzt und die verschiedenen Sorten durchprobiert. Das Obst war ausgezeichnet und vom Reifegrad genau richtig. Ab und zu ist gekauftes Obst noch nicht reif und der Geschmack lässt dann zu wünschen übrig. Der Genuss bleibt auf der Strecke, wenn man in mehlige Bananen oder saure Kiwis beisst. Das war hier nicht der Fall und wir wurden nicht enttäuscht.

Die Art der Lieferung verdient einen extra Pluspunkt, denn fruitme hat eigene Lieferanten. Somit können Flechtkörbe verwendet werden, die unsere Umwelt schonen und bei der nächsten Lieferung einfach ausgetauscht werden. Das finde ich persönlich sehr wichtig, denn wenn die Umverpackung aus etlichen Kartonagen und Plastiktüten besteht passt der ökologische Fussabdruck nicht mehr zum gesundheitsbewussten Denken. Von daher ein grosses Lob an dieser Stelle.

Fruitme kann einen zusätzlichen Bonus für Firmen leisten, denn das Firmenobst ist Steuer- und Sozialabgabenfrei. Jedes Unternehmen kann pro Mitarbeiter und Jahr lohnsteuerfrei 500,00 Euro für Maßnahmen der Gesundheitsförderung investieren (Einkommensteuergesetz (EStG), § 3 Nr. 34: Betriebliche Gesundheitsförderung). Das ist natürlich genial, wenn man Mitarbeiter durch gesundes Obst motivieren möchte und gleichzeitig das Ganze auch noch absetzen kann.

Falls auch Ihr einen Energieschwung in Eure Büros bringen wollt, ruft einfach bei fruitme an. Die Mitarbeiter sind von Montag bis Freitag von 09:00 h – 17:00 h telefonisch unter der Nummer 089 – 63 89 094 – 35 zu erreichen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s