Kürbis-Lasagne

image13So langsam möchte ich mich nun endgültig vom Herbst verabschieden und in Winterstimmung kommen. Als Dank für diesen schönen und milden Herbst, habe ich in diesem Jahr ein letztes Mal meinen geliebten Kürbis verarbeitet.

Dabei kam eine Kürbis-Lasagne raus, die ich bei Tegut entdeckt habe und ich war  begeistert. Sie schmeckt einfach gesund und super lecker.

Zutaten für ca. 5-6 Portionen:

2 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 1 Stück Ingwer1,2 kg Kürbis (z.B. Hokkaido),2 El Olivenöl, 1 Dose stückige Tomaten (ca. 400 g), 1 Tl Currypulver, 1 Tl gekörnte Gemüsebrühe (Menge für ca. 1/4 l Flüssigkeit), Salz, Pfeffer, 75 g Butter, 50 g Mehl, 750 ml Milch, 12 Lasagneblätter, 200 g Gouda (gerieben), 2 Pk. Mozzarella, 30 g Kürbiskerne;

Zubereitung:

1. Zwiebeln und Knoblauch schälen, klein würfeln. Ingwer schälen, fein hacken. Kürbisstiel entfernen, Kürbis längs vierteln, Kerne entfernen, anschließend quer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. In einem weiten Topf Zwiebelwürfel in Olivenöl glasig anschwitzen. Kürbis, Tomaten zugeben, 3-4 Min. zugedeckt mitdünsten, mit Knoblauch, Ingwer, Curry, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer kräftig würzen.

2. Für die Bechamelsauce 50 g Butter in einem Topf schmelzen, Mehl darin andünsten. Milch unter Rühren nach und nach angießen, aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer abschmecken.

3. Auflaufform mit übriger Butter einfetten. Im Wechsel Lasagneblätter, Bechamelsauce, Kürbisscheiben, geriebenen Käse einfüllen. Als letzte Schicht Lasagneblätter mit Sauce und einigen Kürbisspalten einschichten, in Scheiben geschnittenen Mozzarella, Kürbiskerne daraufverteilen. Im 190 Grad heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 45 Min. backen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s