Marmorkuchen geht immer

IMGP2572Der Oldie unter den Kuchen geht immer und ist mit Puderzucker bestäubt auch bei Kindern richtig beliebt. Zudem hinterlässt er keine Schoko-Monster Hände bei den Kleinsten und die weisse Couch wird lediglich mit Krümeln übersät und nicht mit Schokolade gebatikt.

Hier kommt also mein Rezept:

Zutaten: Butter für die Form, 250 g weiche Butter, 175 g Zucker, 1 TL Salz, 5 Eier, 500 g Weizenvollkornmehl (Type 1050), 3 TL Backpulver, ca. 280 ml. Milch, 4 EL Kakaopulver, Puderzucker zum Bestäuben

1. Die Form einfetten. Die Butter, das Salz und den Zucker mit dem Mixer in einer Schüssel verrühren. Die Eier trennen, die Eigelbe nach und nach unter die Buttermasse rühren.

2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Mehl und das Backpulver mischen, zur Buttermasse geben und mit 1/4 l Milch unterrühren. Die Eiweisse zu einem steifen Schnee schlagen. Ein Drittel vom Eischnee unter den Teig rühren, den Rest mit dem Teigschaber vorsichtig unterheben. Falls der Teig zu fest ist, 2-3 EL Milch dazu geben.

3. Zwei Drittel des Teigs in die Form füllen. Den restlichen Teig mit dem Kakaopulver verrühren. Den dunklen Teig auf den hellen Teig geben und mit einer Gabel spiralförmig von unten nach oben ziehen. Den Kuchen 1 Stunde goldbraun backen lassen, fünf Minuten in der Form ruhen lassen und dann auf einer Platte auskühlen lassen. Erst dann mit Puderzucker bestäuben.

Lasst es Euch schmecken!

IMGP2569 IMGP2575

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s