Meerjungfrauen schwimmen besser

Foto 2

Ich gebe ja zu, dass ich am liebsten selbst nochmal ein Kind wäre. Nicht nur, dass ich dann schlafen dürfte wann und solange ich wollte. Nein, ich dürfte auch die verrücktesten Sachen machen ohne dass sich jemand wundert.

Zum Beispiel würde ich am liebsten täglich in meinem Meerjungfrauen Kostüm schwimmen gehen. In das kühle Nass eintauchen, sich frei fühlen und für ein paar Sekunden das Gefühl zu haben in eine verborgende Unterwasserwelt abzutauchen, in der es verborgene Schlössser und Schatztruhen gibt.

Foto 4

Dieser Traumwelt durfte ich nun in unserem Toskana Urlaub nachhängen, denn dort hatten wir unseren eigenen Pool und die Kinder erfreuten sich an meinem Anblick als Meerjungfrau. Doch am schönsten war es Abends, wenn die Kinder bereits schliefen und ich mich heimlich nochmal an den Pool schlich.

Dann konnte ich voll und ganz in dem Element Wasser aufgehen und solange tauchen und schwimmen bis ich nicht mehr konnte. Nachts, wenn die Sterne am Himmel glänzten und die Glühwürmchen langsam aus den Büschen tanzten war ich wie verzaubert. So unbeschwert und leicht hatte ich mich schon lange nicht mehr gefühlt.

Foto 5

Wer selbst auch mal Meerjunfrau sein will oder den etwas grösseren Mädchen eine Überraschung der besonderen Art zum Geburtstag schenken will, wird in diesem Meerjunfrauen Shop fündig. Es gibt sogar deutschlandweit Meerjungfrauen Treffen und Schwimmschulen, die ein Training dafür anbieten.

Ursprünglich begann ein australisches Model namens Hannah Fraser mit diesem fantastischen Hobby. Sie bastelte sich mit neun Jahren ihren ersten Meerjungfrauenschwanz nachdem sie den Film Splash gesehen hatte.

Heute ist sie eine bekannte Umweltaktivistin und Beschützerin der Meereswelt. Sie ist mittlerweile 36 Jahre alt und performt noch immer ihre Unterwasserkünste mit Robben, Haien und Walen. Sie kann bis zu zwei Minuten lang ihren Atem anhalten und wird somit Teil der Unterwasserwelt. Sie hat ihren Traum gelebt und ist damit bis heute erfolgreich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s